Wochenmantra Archive - Alex Soul Yoga
Vorheriger
Schließen
Nächster

Wochenmantra

Alle veröffentlichten Beiträge

Soul Surfer Guten Tag, ich heiße Alex, bin mitteljung und ich leide an Meerweh. Ja, du hast richtig gelesen: MEERweh. Denn seitdem ich aus Kapstadt zurück bin, vermisse ich das Meer. Den Geruch. Die Farben. Das Geräusch der Wellen. Die knackigen Surfer 😉  Wie sehr es mir vor meiner Kapstadtreise gefehlt hat, wurde mir erst richtig bewusst, als ich vor der Mansion aus dem Auto kletterte, mir die Meeresluft in die Nase stieg …

Lies mehr... →

Meine eigene Welt   Ich war früher ein großer Fan der Serie Gilmore Girls. Lorelai und ihre Tochter Rory sind zwei toughe Frauen – intelligent, witzig, gutaussehend und definitiv nicht auf den Mund gefallen. Ich find sie super!  Lorelai singt in einer Folge einen Satz aus dem Pippi Langstrumpf Lied und seitdem begleitet er mich. Pippi war ihrer Zeit und der damaligen Rolle der Frau weit voraus – eine absolute Trendsetterin. …

Lies mehr... →

So kiss me Da ich den gestrigen Tag komplett verschlafen habe, kommt das Mantra für diese Woche erst heute. Wir widmen das Mantra dieser Woche dem Küssen. Als ich ein Teenager war, bin ich mit meinen Großeltern jedes Wochenende nach Belgien auf einen Campingplatz gefahren. Ich erinnere mich gut daran, wie irritiert meine drei deutschen Freundinnen und ich waren, als ein belgisches Mädel, das wir vom Sehen kannten, zu uns …

Lies mehr... →

Never give up on your dreams Du hast diesen Wunsch. Diese verrückte Idee. Diesen Traum. Du kannst ihn förmlich spüren, schmecken, genießt ihn mit allen Sinnen. Gänsehaut überzieht deinen Körper. Und da ist dieses Prickeln. Ganz tief in dir. Und ein Lächeln zaubert sich auf dein Gesicht. Alles ist möglich.  Doch dann schaltet sich dein Verstand ein, dieser blöde Spielverderber und plötzlich prasseln alle Dinge, die dagegen sprechen auf dich ein. Und …

Lies mehr... →

I’m the worlds greatest Inspiriert durch das Lied von R. Kelly ist unser Wochenmantra angelehnt an „I’m the worlds greatest“ 🙂  Wenn du den Titel des Wochenmantras für diese Woche liest, was kommt dir dann als erstes in den Sinn?  Denkst du ,,Jetzt trägt sie aber zu dick auf“ oder ,,Nee, das ist doch total eingebildet sowas von sich selbst zu sagen“, während du dich schon vom Computerbildschirm abwendest? Natürlich …

Lies mehr... →

Was willst du? Für das Mantra in dieser Woche sollst du in dich gehen und dich einmal fragen, was du wirklich willst. Was willst du? Nicht dein Partner, dein Kind, deine Eltern, dein Chef, dein Versicherungsvertreter oder wer auch immer, sondern wirklich nur DU.  Vielleicht brauchst du etwas Zeit und Ruhe und dann lass dein bisheriges Leben vor deinem inneren Auge Revue passieren. Gefällt dir, was du dort siehst? Was …

Lies mehr... →
 

Biene und Stachelschwein In dieser Woche huldigen wir dem riesigen, blauen, runden Planeten auf dem wir leben – unserer Mutter Erde, unserem Leben und unserer Freiheit! Wie du vielleicht auf der ,Über mich‚ Seite gelesen hast, bin ich bei meinen Großeltern aufgewachsen. Wenn mir also jemand von Peter Alexander, Heintje, Theo Lingen oder Hansi Kraus erzählt, sind diese Namen für mich wahrlich keine Unbekannten. Ich habe als Kind mit Peter …

Lies mehr... →

Selbstliebe und Akzeptanz Ich glaube, dass das größte Geschenk, was du dir selbst machen kannst, ist dich selbst zu lieben. So wie du bist. Mit deinen Ecken und Kanten. Den Kilos zu viel oder zu wenig. Der zu groß geratenen Nase, dem schiefen Eckzahn, den zu dünnen Haaren. Was auch immer dir an dir selbst nicht gefällt. In der heutigen Welt wird uns überall durch die Werbung, diverse Lifestyle Magazine …

Lies mehr... →

Let’s detox, Baby!! Nach Karneval ist Fasten, bzw. Detox wie man es heutzutage nennt, in aller Munde (wenn auch sonst halt nicht mehr viel – kleiner Witz am Rande), d.h. es wird gefastet was das Zeug hält. Ernährung Ich muss gestehen, dass ich auch nicht ganz gefeit davor bin und habe mir bei Teatox ein quasi Detox Tee – Starterset gekauft. Das sind zwei Teemischungen für 14 Tage, eine für …

Lies mehr... →

Mantra zur Ehrung der Fraulichkeit In den letzten Tagen bin ich morgens aufgestanden, habe in den Spiegel geschaut und war so gar nicht begeistert darüber, was mir da so entgegenblickt. Ich war blass, hatte Ringe unter den Augen, meine Augen waren dumpf, die Mundwinkel neigten sich nach unten und ich fühlte mich bäh!! Und das war nur das Gesicht. Vom Rest des Körpers ganz zu schweigen. Ich versuchte mich aufzumuntern …

Lies mehr... →

Aufgabe 18/2017: Shake it off, Baby In dieser Woche werden wir ein wenig jeckisch, wie man hier bei uns so schön sagt. Für alle Nicht – Rheinländer: Jeck = verrückt 🙂

Lies mehr... →
 

Mantra Guru Ram Das Das Wochenmantra dieser Woche ist das erste Mantra, das ich während der Ausbildung gelernt habe. Es heißt Guru Ram Das. 

Lies mehr... →
 

Ich liebe das Leben Seit meiner Yogalehrer – Ausbildung beschäftige ich mich mit Mantren. Nie hätte ich gedacht, dass z.B. das Singen eines Mantras mir so viel Freude bereiten würde. Anfangs habe ich mich zugegebenermaßen sehr schwer damit getan zu singen. Egal, ob mit anderen oder alleine zu Hause. Ich habe mich geschämt, da ich nunmal leider kein Goldkehlchen bin.

Lies mehr... →