Die Froschübung - Alex Soul Yoga
Previous
CLOSE
Next

Die Froschübung

8. Februar 2016
-

Stärkung der Oberschenkelmuskulatur

Keine Sorge, du musst weder quaken wie ein Frosch noch musst du einen küssen. Diese Übung dient lediglich der Stärkung der Oberschenkelmuskulatur.

Diese Übung beginnt wie die Krähe. Dazu gehst du in eine tiefe Hocke (so tief wie möglich) und stellst die Hände mit gespreizten Fingern vor dir auf dem Boden zur Stützung ab. Deine Knie zeigen nach außen. Nun streckst du die Beine so weit wie möglich durch. Dabei bleiben die Hände aber am Boden. Nun geht es wieder in die tiefe Hocke. Nun wieder Beine strecken, Hände am Boden. Nun machst du quasi Froschsprünge ohne dich von der Stelle zu bewegen.

Glaub mir, nach einigen Wiederholungen wirst du die Übung spüren, je nachdem wie trainiert du bist. Versuche mit 10 ,Froschsprüngen‘ zu starten. Mach 10 Sekunden Pause. Dann nochmal 10 Froschsprünge, 10 Sekunden Pause. Wieder 10 Froschsprüunge.

Versuche nach ein paar Tage die Froschsprünge von 10 auf 15 zu steigern.

Viel Spaß dabei 🙂

Shares 0

One Comment

on Die Froschübung.
  1. […] Trainieren der Oberschenkelmuskulatur mit der Frosch – Übung […]

Leave a Reply

Your feedback is valuable for us. Your email will not be published.

Please Wait...

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*

Werde ein Soul Yogi! 
x